Dienstag, 20. November 2012

Erinnerungsbuch 2013

Inspiriert von Ja-sagerins Erinnerungsbücher habe ich heute mein eigenes Erinnerungsbuch erstellt.
Ich freue mich unheimlich darauf, es zu befüllen. In das Erinnerungsbuch sollem Fotos, Collagen, Eintrittskarten etc.
Um das alles zu ordnen habe ich ein Register mit den Monaten erstellt.

Verwendet habe ich einen normalen A4-Ordner, Kleber, Schere, Tesa, Designpapier und Papier

Und so sieht das ganze jetzt aus. Schlicht und mir rosa natürlich :)

Vielleicht füge ich noch etwas hinzu, ich bin mir noch nicht sicher.

Das Register ist passend zum Ordner weiß und pink.






















Wie haltet ihr eure Erinnerungen fest? Fotoalben, Erinnerungsbücher, Schatzkisten oder etwa gar nicht? Schreibt mir doch ein Kommentar!

Kommentare:

  1. Super geworden! Das mit den Registern ist eine tolle Idee - hoffentlich füllst es über das Jahr mit vielen tollen Erinnerungen!
    Selbst habe ich immer viele, viele Notizbücher, in die alles ganz ungeordnet reinkommt, das funktioniert für mich am besten :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Also ich habe schöne Kisten, da kommt alles einfach rein. Aber irgendwann möchte ich auch mal diese Variante austesten, habe ich bis jetzt nur einmal zum Jahrestag für meinen Freund gemacht :)

    AntwortenLöschen
  3. huhuuuuu,
    du hast es auch schön hier...bin dabei ;)
    allerliebste grüße
    pudelzauberei.blogspot.com

    AntwortenLöschen