Dienstag, 25. Juni 2013

[Backen] Endlich Erdbeerkuchen


Endlich gibt es deutsche Erdbeeren zu erschwinglichen Preisen zu kaufen.
Bei mir ist die Erdbeersaison also richtig angefangen.

Ich liebe Erbeeren in allen Variationen. Am liebsten jedoch pur oder auf Kuchen.
Also backte ich am Wochenende einen leckeren Erdbeerkuchen.

Zutaten:

Für den Biskuitboden:

5 Eier
130g Zucker
80g Mehl
45g Speisestärke
1/2 Pckt. Backpulver

Für den Belag:

1 Packung Paradiscreme Vanille
Milch
1 Schale Erdbeeren

Zubereitung:

Zunächst müssen die Eier getrennt und das Eiweiß mit Zucker steif geschlagen werden. Dafür etwas weniger als ein Drittel des Zuckers verwenden
. Das Eigelb mit 3 EL heißem Wasser anrühren, den restlichen Zucker hinzufügen und mindestens 5-6 Minuten schlagen, bis sich eine cremige Masse bildet. Danach das Eiweiß vorsichtig mit dem Backlöffel unter die Eigelbmasse heben. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, darüber sieben und vorsichtig unterheben.

Der Teig ist nun schön luftig. Bei 175° Umluft in 12-14 Minuten goldgelb backen. Nicht zu braun werden lassen. Nach dem Backen den Boden gut auskühlen lassen.
Nun die Paradiscreme nach Anleitung zubereiten und auf den Boden gleichmäßig verteilen. Erdbeeren gründlich waschen, das Grüne entfernen und vorsichtig in die Paradiscreme drücken. Fertig
































Kommentare:

  1. Der Kuchen macht mir jetzt richtig Lust auf Erdbeeren. Ich glaube den Backe ich morgen auch. Der sieht soooooooooo lecker aus.

    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lecker - ich liebe Erdbeeren auch sehr! Deine Variante hört sich super an, nicht allzu aufwändig, so mag ich das ;)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen