Sonntag, 21. Juli 2013

[Backen] Johannisbeer Muffins

Innerhalb der letzten Woche konnten wir so richtig viele Johannisbeeren aus dem Garten ernten.
Da ich sie nicht so gerne esse, habe ich Muffins damit gebacken.
Das Rezept möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Zutaten: 
120g Mehl
3 EL Speisestärke
2 TL Backpulver
100g gemahlene Mandeln

2 Eier
90g Zucker
125g Butter
125g Joghurt
200g Johannisbeeren

Zubereitung: 
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Alle trockenen Zutaten sorgfältig vermischen.

In einer weiteren Schüssel die Eier aufschlagen und leicht verquirlen.
Dann Zucker, Butter und Joghurt hinzufügen und gut verrühren.
Die trockenen Zutaten hinzufügen und so lange rühren, bis alles feucht ist. 
Zuletzt die Johannisbeeren unterheben.

Den Teig in die Muffinsformen einfüllen und bei 180°C 20-25 Minuten goldgelb backen.




Kommentare:

  1. Hihi, das kenn ich irgendwo her :D Im Garten meiner Eltern wachsen auch Unmengen an Johannisbeeren und ich mag die überhaupt nicht. Meist mache ich Gelee draus, aber Kuchen/Muffins hört sich auch gut an :) Teste ich vielleicht auch mal, danke für's Rezept!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Mhmmm, die sehen superlecker aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen